Selbstgebastelte Ortsschilder sorgen für Schmunzeln. Nachdem sich über Neujahr Unbekannte an den Ortsschildern in St. Corona am Wechsel zu schaffen gemacht und diese entwendet hatten, wurden provisorische, selbstgebastelte Tafeln angebracht. Diese sorgen für Erheiterung bei Anrainern und Gemeindespitze.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 07. Januar 2021 (11:17)

Erst vor wenigen Tagen sorgten die beiden entwendeten Ortstafeln in St. Corona am Wechsel für Aufsehen und Schmunzeln, wir berichteten.

Die neuen, offiziellen Ortstafeln sind unterdessen zwar noch nicht eingetroffen – Unbekannte haben jetzt allerdings eine selbstgebastelte Beschilderung an der Stelle angebracht, wie Vizebürgermeister Gerald Bachler (ÖVP) erklärt. „Unsere Ortstafel regt zu Kreativität an“, muss Bachler schmunzeln - siehe Fotos.

Wie berichtet, geht man bei der Gemeinde davon aus, dass sich Souvenirjäger die beiden Schilder unter den Nagel gerissen haben.

Zwar wurde Anzeige bei der Polizei erstattet, Bürgermeister Michael Gruber (ÖVP) rechnet sich aber wenig Chancen auf ein Wiedersehen mit den beiden ursprünglichen Schildern aus.