Feuerwehren rückten zu Böschungsbrand aus. In der Nacht auf Freitag wurden die Feuerwehren St. Corona und Kirchberg am Wechsel zu einem Waldbrand zwischen Unternberg und Orthof gerufen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 22. März 2019 (07:57)

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass eine Waldböschung in Brand stand. Sofort begannen die Feuerwehren den Brand zu bekämpfen und so gelang es eine weitere unkontrollierte Ausbreitung in das unwegsame Waldstück zu verhindern.

In weiterer Folge wurde das Brandgut umgegraben, um an die zahlreichen Glutnester zu gelangen und diese ablöschen zu können. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Polizei erhebt Brandursache

Die Brandursache wird von der Polizei erhoben. Verletzt wurde niemand.