Frauenpower im Amt. Christine Bachler-Kronaus folgte auf Ex-Amtsleiter Alfred Eckler. Mit Petra Lechner steht ihr zusätzliche Unterstützung zur Seite.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 17. Oktober 2019 (06:03)
Grabner
Die neue Amtsleiterin Christine Bachler-Kronaus (sitzend) hat sich in ihrem neuen Job schon gut eingelebt. Unterstützt wird sie von Petra Lechner (stehend), die 15 Stunden pro Woche am Gemeindeamt beschäftigt ist.

Über 30 Jahre lang kümmerte sich Alfred Eckler als Amtsleiter um die Anliegen der Gemeindebürger – weil dieser nun seinen Ruhestand antrat, wurde die Stelle neu besetzt: Die 36-jährige Christine Bachler-Kronaus, die schon zuletzt geringfügig am Gemeindeamt tätig war, übernahm Ecklers Agenden. Während sie dort 30 Wochenstunden beschäftigt ist, unterstützt sie Petra Lechner (28 Jahre) 15 Stunden pro Woche.

Für Bachler-Kronaus ist die Arbeit am Gemeindeamt eine „wunderschöne Aufgabe“, die Tag für Tag eine andere sei: „Die Nationalratswahl war gleich ein ordentlicher Beginn“, muss die Amtsleiterin schmunzeln. Weil die Gemeinde eine recht kleine ist, sei ihr Arbeitsbereich auch ein entsprechend großer: „Das geht von der Buchhaltung über das Bearbeiten von Ansuchen bis hin zur Vorbereitung von Gemeinderatssitzungen“, berichtet Bachler-Kronaus aus ihrem Arbeitsalltag. Dass die Kollegen in den Nachbargemeinden zusätzlich sehr hilfsbereit seien, erleichtere auch die Anfangsphase: „Die Unterstützung ist wirklich sehr angenehm“, freut sich die 36-Jährige. Abseits ihrer Arbeit auf dem Gemeindeamt, welches sie von zuhause aus in Kürze zu Fuß oder mit dem Rad erreicht, widmet sich Bachler-Kronaus ihrer Tätigkeit als Pfarrgemeinderätin und Vermögensverwaltungsrätin.

Am Gemeindeamt St. Corona sind daneben noch zwei Gemeindearbeiter beschäftigt.