Stipendium für Handelsakademie-Absolventin

Sidal Dogan, erfolgreiche Maturantin der HAK Neunkirchen, darf sich über ein Stipendium der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien freuen. Sie ist bereits die dritte Absolventin und nunmehr Studentin, die dieses Stipendium auf Vermittlung der HAK Neunkirchen erhalten hat.

NÖN Redaktion Erstellt am 12. Oktober 2021 | 15:01
New Image
Sidal Dogan mit Schulleiter Wolfgang Ferstl und ihrem ehemaligen Klassenvorstand Emanuel Zirngast.
Foto: Mario Heranhof/HAK

Dass die Handelsakademie Neunkirchen Kooperationspartner der WU in Wien ist, macht sich im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt: Denn Absolventen, die laut HAK „Engagement, Talent und Leistungspotenzial“ an den Tag legen, fördert die WU mit dem Stipendienprogramm „WU4YOU“. Konkret winkt dabei für die Dauer des Bachelorstudiums ein monatliches Stipendium von 500 Euro sowie eine Teilnahme am Mentoring-Programm sowie ein individuelles Coaching durch Universitätslehrende.

Sidal Dogan, erfolgreiche Maturantin der HAK Neunkirchen, wurde von der Schulleitung als Kandidatin nominiert und hat es geschafft: Seit September studiert sie an der WU Wien – und kann sich voll auf die Wirtschaft konzentrieren, ohne sich allzu sehr um die eigenen Finanzen sorgen zu müssen.

Sidal Dogan ist bereits die dritte Absolventin und nunmehr Studentin, die dieses Stipendium auf Vermittlung der HAK Neunkirchen erhalten hat.