"Mariandlschießen" startet in die Saison 2019. Die Neunkirchner NÖN fungiert beim traditionellen "Mariandlschießen" des Lions Clubs Neunkirchen-Schwarzatal auch heuer wieder als Medienpartner und veröffentlicht alle Fotos der beliebten Veranstaltung. Montagabend war Auftakt am Hauptplatz.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 25. November 2019 (21:57)

In Kooperation mit der Stadtgemeinde Neunkirchen sowie der NÖN als Medienpartner veranstaltet der Lions Club Neunkirchen-Schwarzatal auch heuer wieder das traditionelle „Mariandlschießen“ am Hauptplatz. Dabei stehen nicht sportliche Höchstleistungen im Fokus, vielmehr der gesellschaftliche Aspekt, sich vor Weihnachten gemeinsam hilfesuchenden Mitbürgern zu widmen. So wird der gewonnene Geldbetrag am Schluss der Veranstaltungsreihe einem karitativen Zweck zugeführt.

Montagabend startete die erste Woche des „Mariandlschießens“: Mit dabei waren am ersten Abend die SPÖ Neunkirchen, die Mannschaft „BK BetonSTEINwerk Forchtenstein“, der SGV Neunkirchen sowie die Mannschaft „Therapie 11. Mai Team 1“.

Das nächste „Mariandlschießen“ findet morgen, Dienstag, statt – die NÖN.at veröffentlicht jeden Abend die Fotos der Veranstaltung!