Große Trauer um Wolfgang Ruhs. Der Ex-Fraktionschef der Ternitzer SPÖ verstarb im Alter von 78 Jahren. Am Mittwoch, 2. Dezember, kann man sich von 10 bis 12 Uhr am Ternitzer Stadtfriedhof von ihm verabschieden.

Von Tanja Barta. Erstellt am 27. November 2020 (10:47)
Wolfgang Ruhs verstarb am 21. November im 79. Lebensjahr.
zVg./Chinnapong/shutterstock.com

Wolfgang Ruhs war in Ternitz mehr als verwurzelt. Beruflich war in den frühen VEW- Stahlwerken, später Schoeller Bleckmann, tätig. Bis vor rund vier Jahren hat Ruhs noch im Technischen Service von Schoeller Bleckmann die Geschicke geleitet. 

Zudem war der Ehrenringträger der Stadtgemeinde auch politisch tätig und über viele Jahre Fraktionschef der Ternitzer SPÖ. Hier wirkte er bei vielen Projekten mit. Aus dem Vereinswesen war Ruhs ebenfalls nicht wegzudenken. So war er zehn Jahre beim ATSV Ternitz, Sektion Tennis, Sektionsleiter-Stellvertreter und konnte viel für den Verein bewegen. 

Das Begräbnis von Wolfgang Ruhs findet am 2. Dezember am Ternitzer Stadtfriedhof statt. Verabschieden kann man sich von 10 bis 12 Uhr. Die Beerdigung findet im engsten Familienkreis statt.