Güterweg Ambachweg: Verbindung bleibt. Der Güterweg Ambachweg, der die Orte Sieding und Bürg-Vöstenhof verbindet, wurde um insgesamt 14.000 Euro erneuert.

Erstellt am 16. August 2018 (05:00)
SPÖ-Stadtrat Gerhard Windbichler auf der Thanner Straße, die einen neuen Belag bekommen soll.
Gemeinde

Nicht nur als Verbindungsstraße ist der Ambachweg für die Stadtgemeinde unverzichtbar, auch von der Landwirtschaft wird der Güterweg tagtäglich genutzt. Da der Straßenzug schon bessere Zeiten erlebt hatte, wurden von Gemeinde und Land 14.000 Euro investiert.

1.350 Meter waren von der Sanierung, die vom Gemeinderat einstimmig beschlossen wurde, betroffen. Neben dem Straßenbelag wurde im Zuge der Arbeiten auch die Sammelgerinnen für die Oberflächentwässerung und Zufahrten zu den Liegenschaften erneuert. Von der Stadtgemeinde wurden rund 9.100 Euro – 65 Prozent – der Kosten übernommen. Der Rest wird durch Fördermittel des Landes bzw. Bedarfszuweisungen abgedeckt.

Thanner Straße als zweites Projekt

Zweites Projekt für Ternitz ist nach dem Güterweg die Thanner Straße, die mit einem neuen Oberflächenbelag ausgestattet werden soll. „Die Gemeindestraße Thann ist im Straßenbauprogramm ganz oben gereiht und soll nach Maßgabe der Budgetmittel im Jahr 2019 erneuert werden“, so der zuständige SPÖ-Stadtrat Gerhard Windbichler.