Trauer um Christa Kautz. Neunkirchen trauert um eine bekannte Einwohnerin: Christa Kautz, Mutter von SPÖ-Stadtrat Günther und Gattin des 2005 verstorbenen legendären Bürgermeisters der Stadt Herbert, schloss am Montagabend für immer ihre Augen: Sie starb im 75. Lebensjahr.

Von Christian Feigl. Erstellt am 19. Juni 2019 (16:22)
SPÖ Neunkirchen
Christa Kautz verstarb im 75. Lebensjahr.

Christa Kautz hatte am Ende den Kampf gegen ihre schwere Krankheit, den sie schon seit Jahren mit großer Tapferkeit führte,  verloren. Die Verstorbene wird am Donnerstag, 27. Juni, im Familiengrab am städtischen Friedhof um 14.30 zur letzten Ruhe geleitet.

Die Familie bittet, von Kranz und Blumenspenden Abstand zu nehmen und den dafür vorgesehenen Betrag stattdessen dem Sozialen Wohnhaus und dem Frauenhaus zu spenden. Denn für soziale Gerechtigkeit und die Schwachen hat sich die Verstorbene auch zu ihren Lebzeiten stets eingesetzt. Auch bei der Partei wirkte sie jahrzehntelang tatkräftig und mit großem Einsatz mit.

Christa Kautz hinterlässt Sohn Günther.

Einen ausführlichen Nachruf lesen Sie auch in der kommenden Printausgabe der NÖN Neunkirchen.