Skurrile Faschings-Hilfsleistung in Neunkirchen. Zu einer skurrilen Hilfeleistung ist es am Montagabend in Neunkirchen gekommen. Eine Frau, welche sich selbst für die Faschingsverkleidung Handschellen anlegte und diese nicht mehr lösen konnte, wandte sich an die Polizei.

Von Christian Feigl. Erstellt am 05. März 2019 (14:52)
Einsatzdoku

Da die Beamten aufgrund des fehlenden Werkzeugs die Handschellen nicht aufbrachten, wurde bei der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Neunkirchen um Hilfe gebeten. Feuerwehrmann Michael Kager empfing die Dame im Feuerwehrhaus Neunkirchen und konnte die Handfesseln rasch mit einem Bolzenschneider entfernen.

Einsatzdoku

In Folge konnte die Frau unverletzt und sichtbar erleichtert wieder am Faschingsfest teilnehmen. "So etwas haben wir noch nie erlebt, zum Glück konnten wir rasch helfen", bilanzierten Kommandant Mario Lukas und seine Truppe mit einem Augenzwinkern.