Neue Karte für Wanderspaß in Warth. Wanderwegprojekt der Gemeinde wurde fertiggestellt. Neue Karte soll Überblick über alle Wege im Gemeindegebiet geben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Januar 2021 (03:34)
ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla und Grüne-Gemeinderat Josef Kerschbaumer mit der neuen Wanderkarte für die Region.
Gem.

Beim Wandern den genauen Weg im Blick zu haben und die Orientierung nicht zu verlieren, ist für viele oft ein Problem. In der Gemeinde Warth hat man die Lösung: eine neue Wanderkarte für die Region.

Auf Initiative des Dorferneuerungsvereins Kirchau, Grüne-Gemeinderat Josef Kerschbaumer und der Gemeinde wurde das Projekt bereits im Jahr 2018 gestartet. Die Hochwassersituation 2018 – Warth wurde schwer getroffen – sowie die derzeitige Pandemie haben die Fertigstellung etwas verzögert. „Die Wanderwege sind nun aber alle neu beschildert, mit den in Österreich üblichen gelben Alu-Tafeln“, so ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla. Die neuen Tafeln, die hauptsächlich von Josef Kerschbaumer, Alois Fally, Franz Leeb und den Außendienstmitarbeitern befestigt wurden, werden je nach Witterung bis in den Frühling montiert.

Zudem gibt es für alle Wanderer einen neuen Rastplatz vor dem Hollabrunner Riegel, wo sich auch eine neue Informationstafel befindet.

Die Karten werden in den nächsten Wochen, nach dem Lockdown, auch in den Gastronomiebetrieben aufliegen.