Gemeinde ist dank Flurreinigung wieder sauber. Zahlreiche Schüler, Vereine aber auch Privatpersonen haben sich in der Marktgemeinde Warth bei der diesjährigen Flurreinigung beteiligt.

Von Tanja Barta. Erstellt am 10. April 2019 (09:48)

Vor allem die Jugend war fleißig unterwegs. So konnten ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla sowie Umweltgemeinderat Josef Kerschbaumer (Grüne) insgesamt 50 Schüler sowie drei Lehrer bei der Aktion begrüßen. Unterwegs waren dabei unter anderem eine erste Klasse der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth sowie die 4a der Neuen Mittelschule Scheiblingkirchen-Warth-Bromberg und die 4b der Volksschule Scheiblingkirchen-Warth.

Während der Reinigung ist aufgefallen, dass vor allem die Böschung beim Betriebsgelände Warth am meisten verschmutzt war. Hier wurde sogar ein PC (!) gefunden. Die fleißigen Schüler wurden nach der Flurreinigung auf eine Jause ins Kaffeehaus "Siaß Eck" sowie in die Café-Bäckerei Fischböck eingeladen. Für die Schüler aus der LFS gab es Gutscheine für Erikas Imbiss.

Ebenfalls rund 30 Säcke haben insgesamt 32 Freiwillige in Warth und Haßbach gesammelt. Alle vier Fraktionen der Gemeindepolitik sowie zahlreiche Privatpersonen haben geholfen, den Müll entlang der Straßen einzusammeln. Die Säcke wurden anschließend von den Freiwilligen Feuerwehren Warth und Petersbaumgarten auf den Bauhof zur Zwischenlagerung gebracht. Nach getaner Arbeit gab es dann eine Jause im Gasthaus Mair bzw. im Gasthaus Brunner.