Pkw rammte Verkehrsschild in Schwarzau am Steinfeld

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend auf der B54 in Schwarzau am Steinfeld.

Redaktion NÖN.at Aktualisiert am 24. September 2021 | 10:13

Der PKW kam von der Fahrbahn ab und rammte eine Laterne, ein Verkehrsschild sowie eine Zauneinfassung und kam schwer beschädigt zum Stehen. Die zwei Insassen, ein 19-Jähriger und sein um ein Jahr jüngerer Beifahrer, erlitten schwere Verletzungen und mussten nach der Erstversorgung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigte Unfallwagen von der FF Schwarzau am Steinfeld abtransportiert.