Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall - Feuerwehrmann als Ersthelfer. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagabend auf der B27 im Bezirk Neunkirchen.

Erstellt am 17. Juni 2014 (09:45)
NOEN, Einsatzdoku.at
Feuerwehrmann Christian Mitsch, Mitglied der FF Gloggnitz Weissenbach, der zum Unfallzeitpunkt gerade mit seinem Fahrrad auf der alten B27 unterwegs war, wählte den Notruf und kümmerte sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte um die beiden Verletzten!



Ein PKW, in Fahrtrichtung Schlöglmühl unterwegs, war aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehren Payerbach, Küb und Schlöglmühl mittels hydraulischem Rettungssatz aus dem PKW befreit.

Der Beifahrer wurde nach der medizinischen Erstversorgung vom Notarzthubschrauber mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Der ebenfalls schwer verletzte Lenker wurde ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.