Weniger als zehn Prozent an NÖ Schulen in Betreuung. An den niederösterreichischen Schulen werden aktuell im Schnitt weniger als zehn Prozent der Mädchen und Burschen betreut.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 08. April 2021 (11:23)
Shutterstock.com/aboikis

15 Prozent seien es in der Primarstufe, zwei Prozent in der Sekundarstufe 1, teilten Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (ÖVP) und Bildungsdirektor Johann Heuras am Donnerstag mit.

Das Angebot der Betreuung stehe zur Verfügung. Es könne, wenn notwendig, in Anspruch genommen werden, so Teschl-Hofmeister und Heuras. "Unser dringender Appell ist es aber, die Maßnahme des Social-Distancing weiterhin so gut wie möglich mitzutragen, um Kontakte zu minimieren."