ABC-Zentrum rüstet sich für Libanon-Einsatz. In Korneuburg werden die Kräfte zusammengezogen, wo sie auf den Einsatzbefehl des Ministeriums warten.

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 05. August 2020 (13:45)

Im ABC-Abwehrzentrum in Korneuburg herrscht derzeit rege Betriebsamkeit. Die Soldaten bereiten einen möglichen Einsatz im Libanon vor. Zwei verheerende Explosionen im Hafen von Beirut haben unzählige Gebäude zum Einsturz gebracht, derzeit wird von über 100 Toten berichtet. Die Suche nach Überlebenden läuft.

Die AFDRU, die Katastropheneinheit des Bundesheeres, rüstet sich für einen Einsatzbefehl des Verteidigungsministeriums. "Die personellen und materiellen Ressourcen werden gerade geprüft", erklärt Robert Hartl, Sprecher des ABC-Abwehrzentrums. Konkret werden die verfügbaren Kräfte in der Korneuburger Dabschkaserne zusammengezogen, wo sie auf ein mögliches "Go" warten. Bis zu 100 Helfer könnten in das Krisengebiet geschickt werden, wo sie die Rette- und Bergetrupps unterstützen sollen.