Zwei Verletzte bei Skiunfall auf Hochkar. Zwei Verletzte forderte ein Zusammenstoß im Skigebiet Hochkar.

Von NÖN Redaktion. Update am 24. Januar 2020 (11:50)
Zoltan Tarlacz, Shutterstock.com

Ein 78-jähriger Skifahrer aus dem Bezirk Amstetten kam während der Talfahrt in hohem Tempo von der Piste ab und kollidierte mit einem 65-jährigen Gaminger, der neben der Piste stand.

Der 78-Jährige wurde laut Polizeiangaben mit Verdacht auf Schädelhirntraum mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum Amstetten transportiert. Der Skifahrer aus Gaming erlitt einen Schlüsselbeinbruch und wurde nach der Behandlung in einer Ordination in häusliche Pflege entlassen, teilte die Polizei mit.

Die Unfallursache ist bislang noch nicht geklärt, mutmaßlich könnten beim 78-Jährigen kardiologische Probleme aufgetreten sein.