34-Jähriger bei Motorrad-Unfall schwer verletzt. Am frühen Freitagabend ist es im Bezirk Scheibbs zu einem schweren Motorradunfall gekommen.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 13. Juni 2020 (10:25)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild, Motorrad, Motorradunfall, Unfall, Helm, Motorradhelm
Symbolbild
Shutterstock/osobystist

Ein 34-jähriger Biker stürzte im Gemeindegebiet von Puchenstuben (Bezirk Scheibbs) und wurde in einen Wald geschleudert, berichtete die Polizei.

Ein nachkommender Autofahrer verständigte die Rettung. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.