NÖ Drogenlenker ohne Führerschein in Freistadt aufgegriffen

Erstellt am 26. Mai 2022 | 10:20
Lesezeit: 2 Min
Kontrolle von Rädern und Scootern
Kontrolle von Rädern und Scootern
Foto: APA (Symbolbild)
Am Mittwoch sind zwei Brüder im oberösterreichischen Bezirk Freistadt von einer Polizeistreife aus dem Verkehr gezogen worden.
Werbung

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Zwettl nicht nur 0,18 Promille Alkohol im Blut, sondern auch etwa zehn Gramm Marihuana dabei hatte. Außerdem war der junge Mann ohne gültigen Führerschein unterwegs. Den hatte er nach früheren Verkehrsdelikten bereits abgeben müssen.

Das Brüderpaar aus Zwettl wurde in Polizeigewahrsam genommen. In der Polizeiinspektion Pregarten wurde beim Lenker ein Urin-Schnelltest durchgeführt, der positiv auf THC verlief. Die Fahruntauglichkeit des offenbar unter Rauschmitteleinfluss stehenden Niederösterreichers stellte die zuständige Amtsärztin bei der anschließenden klinischen Untersuchung fest. Der 21-Jährige wurde wegen Drogenkonsums und Alkohol am Steuer angezeigt.