Drei Biker nach Unfällen im Krankenhaus. In Niederösterreich sind am Samstag gleich drei Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt worden. In Hainfeld (Bezirk Lilienfeld) kamen genau an derselben Stelle ein Wiener und eine nachfolgende Bikerin zu Sturz.

Von Redaktion, APA und Gila Wohlmann. Erstellt am 27. August 2017 (08:39)
GUNDAM_Ai/Shutterstock.com
Symbolbild

Für zwei Motorradfahrer im Bezirk Lilienfeld endete ihre Ausfahrt am Samstag im Universitätsklinikum St. Pölten. 

Kremser stürzte nach Überholmanöver in Wiese

Der 62-jährige Wiener war mit seinem Bike in Hainfeld auf der L 132 in Richtung Ramsau unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er zu Sturz und prallte mit der Maschine gegen das dort befindliche Brückengeländer.

Die nachfolgende 52-jährige Motorradlenkerin stürzte an derselben Stelle und zog sich auch Verletzungen unbestimmten Grades zu. Beide Personen wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach St. Pölten gebracht.

Ein Überholmanöver in Merzenstein (Bezirk Zwettl) endete für einen 59-Jährigen im Krankenhaus.

Der Mann aus dem Bezirk Krems fuhr auf der LB124 in Richtung Rottenbach. Beim Überholen kam er links von der Fahrbahn ab, fuhr über die Böschung und stürzte auf der angrenzenden Wiese. Der Notarzthubschrauber Christophorus 2 flog den Verletzten in das Universitätsklinikum Krems an der Donau.