Cannabis-Outdoorplantage in Perchtoldsdorf sichergestellt. Am 24. Juli 2013, gegen 18.50 Uhr, zeigte ein Passant telefonisch auf der Polizeiinspektion Perchtoldsdorf an, dass er während eines Spazierganges eine Cannabisplantage in einem Waldgebiet vorgefunden habe.

Erstellt am 26. Juli 2013 (14:27)
NOEN, LPD NÖ
Beamtinnen und Beamte der Polizeiinspektionen Hinterbrühl und Perchtoldsdorf begaben sich gegen 20.55 Uhr zu dem Waldgebiet im Gemeindegebiet von Perchtoldsdorf, in dem sich die Cannabisplantage befinden solle. Im Zuge der Erhebungen trafen die Polizisten auf zwei Jugendliche, einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Mödling und einen 17-Jährigen aus 1230 Wien, die aus dem dortigen Waldgebiet kamen.
 
Bei einer anschließenden Personenkontrolle wurden in einem von den Jugendlichen mitgeführten Rucksack drei leere Plastikflaschen sowie Reste von Cannabis vorgefunden.
 
Der 16-Jährige und der 17-Jährige gestanden, die Cannabisplantage bestehend aus insgesamt elf Pflanzen im Waldgebiet zu betreiben. Die Outdoorplantage soll für den Eigenkonsum seit etwa zwei Wochen betrieben worden sein.
 
Die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten stellten die Cannabispflanzen, die im Durchschnitt ca. 40 cm hoch waren, sicher. Die beiden Verdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.