Weitere Infektionen in NÖ Pflegezentren und Schulen. In Niederösterreich sind neue Coronavirus-Cluster vermeldet worden. Im Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) Mauer bei Amstetten wurden am Dienstag 16 Bewohner und vier Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet, teilte das Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) mit. In der AHS Korneuburg wurden elf Erkrankte gemeldet, im Bundesgymnasium Stockerau zehn.

Von APA / NÖN.at Erstellt am 27. Oktober 2020 (13:39)
Symbolbild
Horth Rasur, Shutterstock.com

Laut dem Sprecher der Landesrätin gab es "keine starken Zuwächse" in den bestehenden Clustern im Bundesland. Bei 71 Prozent der positiv Getesteten sei die Infektionsquelle erhoben worden, bei weiteren acht Prozent würden noch Nachforschungen angestellt. 73 der am Dienstag vom Landessanitätsstab gemeldeten Neuansteckungen in Niederösterreich wiesen einen Bezug zu Bildungseinrichtungen auf. 14.144 Personen befanden sich in Quarantäne.