BA.4/BA.5-Fälle in Niederösterreich auf 879 gestiegen

Erstellt am 24. Juni 2022 | 11:04
Lesezeit: 2 Min
Corona-Tests liefern in Österreich weiter zu oft positive Ergebnisse
Corona-Tests liefern in Österreich weiter zu oft positive Ergebnisse
Foto: APA (dpa)
Die Zahl der Fälle mit den Omikron-Varianten BA.4/BA.5 in Niederösterreich steigt weiter.
Werbung

Nach 621 am Donnerstag sind am Freitag 879 gemeldet worden. Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) zufolge waren 577 Personen aktuell positiv, 302 galten als genesen. Insgesamt gab es 2.033 Neuinfektionen mit dem Virus im Bundesland.

"Die Corona-Kommission stellte in ihrer dieswöchigen Bewertung fest, dass die Omikron-Varianten BA.4/BA.5 bereits dominant seien", so das Büro der Gesundheitslandesrätin. Es sei daher davon auszugehen, dass sich die Dynamik im Infektionsgeschehen weiter beschleunige.

In Zusammenhang mit dem Nova Rock Festival vom 9. bis 12. Juni im burgenländischen Nickelsdorf ist die Zahl der Infektionen in Niederösterreich von über 200 vor einigen Tagen auf 175 gesunken. In einer Asylbetreuungsstelle im Bezirk Baden wurden 53 Fälle verzeichnet, in einem privaten Pflegeheim in Krems waren es 33.