Drei Pkw in Crash auf A2 verwickelt. Mehrere Leichtverletzte hat ein Verkehrsunfall Samstag früh auf der Südautobahn (A2) im Bezirk Wiener Neustadt gefordert.

Erstellt am 20. August 2011 (17:34)
NOEN, www.BilderBox.com
Die Lenker der drei involvierten Pkw konnten nicht angeben, wie es zu dem Crash gekommen war, berichtete die Sicherheitsdirektion. Die A2 musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden, es bildete sich ein zwei Kilometer langer Stau in Fahrtrichtung Süden.

Im Fahrzeug einer 23-jährigen Polin befanden sich drei Landsleute, in einem Wagen mit italienischem Kennzeichen eine 26-Jährige mit Mann und vierjährigem Sohn. Das dritte Auto lenkte ein 39-Jähriger aus der Steiermark.

Nachdem die Polin am italienischen Pkw vorbeigefahren war, verspürte sie nach ihren Angaben plötzlich einen Stoß - das Fahrzeug geriet ins Schleudern, stürzte um und prallte gegen die Betonmittelwand. Nachdem die Insassen ausgestiegen waren, sahen sie in unmittelbarer Nähe die zwei weiteren beschädigten Autos stehen. Die Polen und die zweite Lenkerin wurden ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht und ambulant behandelt.