Einbrecherbande seit Jahren aktiv. Die Polizei fahndet nach einer seit Jahren in Niederösterreich und Deutschland agierenden Einbrecherbande, die es vornehmlich auf Tresore abgesehen hat.

Erstellt am 01. Februar 2012 (13:52)
NOEN
DNA-Spuren würden zusammenpassen, hieß es am Mittwoch auf Anfrage. Von zwei der Verdächtigen liegt nunmehr ein vom 4. November 2009 aus dem Nachbarland stammendes Radarfoto auf. Die Männer waren damals mit einem gestohlenen Mercedes unterwegs und "geblitzt" worden.

Ein Beamter der Polizeiinspektion Klein-Pöchlarn (Bezirk Melk) verwies auf Anfrage auf eine Einbruchsserie in Ybbs in der Nacht auf 17. Juni 2004. Damals waren die Geschäftsräumlichkeiten von fünf Firmen heimgesucht und Tresore aufgeschnitten worden. Im Zuge der Ermittlungen wurde eine DNA-Spur gesichert. Selbiges sei auch nach zahlreichen Einbruchsdiebstählen in Deutschland der Fall gewesen - und dabei eine Übereinstimmung gefunden worden.

Die Täter seien inzwischen wieder in Österreich aktiv bzw. zumindest gewesen, hieß es am Mittwoch unter Hinweis auf einen Wohnhauseinbruch vom 9. November 2011 in Tulln. Aus einem Tresor wurden Bargeld und Wertgegenstände gestohlen. Hinweise sind an die Polizeiinspektion Klein-Pöchlarn unter der Telefonnummer 059133-3133 oder unter mailto:pi-n-klein-poechlarn@polizei.gv.at erbeten.