Zwischenlandung wegen randalierenden Passagieren. Wegen randalierender Flugpassagiere hat eine Maschine der niederländischen Transavia Airlines am Weg von Burgos (Bulgarien) nach Amsterdam am Abend des 11. Februar einen ungeplanten Zwischenstopp am Flughafen Wien in Schwechat eingelegt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 19. Februar 2018 (14:49)
Flughafen Wien AG
Symbolbild

Nach Polizeiangaben wurden vier Personen abgeführt. Sie durften ihre Reise am nächsten Tag fortsetzen.

Bei dem Zwischenfall im Flugzeug sei niemand verletzt und nichts beschädigt worden. Anzeige wurde nicht erstattet.