Diebstähle entlang von Autobahnen: Duo in Haft. Die Polizei hat zwei Männer bei Alland (Bezirk Baden) geschnappt, die Einbruchsdiebstähle vor allem entlang von Autobahnen in Österreich, Deutschland und der Schweiz verübt haben sollen.

Von APA Red. Erstellt am 05. September 2017 (15:15)
APA
Duo in Haft

Das Duo wurde nach einem Coup bei Loosdorf (Bezirk Melk) aufgrund eines Zeugenhinweises gefasst. Der 33-jährige Serbe und der 49-jährige Kroate waren laut Polizei nicht geständig. Sie sitzen in St. Pölten in Haft.

Die beiden Verdächtigen hatten vergangenen Donnerstag auf einem Parkplatz an der Westautobahn (A1) eine Geldbörse und ein Mobiltelefon aus einem unversperrten Pkw gestohlen und waren anschließend mit ihrem Auto Richtung Wien geflüchtet. Ein Zeuge beobachtete daraufhin, wie die Männer auf einem gesperrten Parkplatz bei Markersdorf (Bezirk St. Pölten-Land) eine Brieftasche und ein Handy aus dem Auto warfen, und verständigte die Polizei.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung hielt die Exekutive den Pkw auf der Wiener Außenringautobahn (A21) bei Alland an, berichtete die NÖ Polizei am Dienstag. Im Fahrzeug der beiden Männer wurden Laptops, ein Tablet, Mobiltelefone und eine hochwertige Kameraausrüstung entdeckt. Außerdem wurden im Wagen verstecktes Einbruchswerkzeug und ein Störsender sichergestellt.

Die Polizei ordnete dem Duo außerdem elf weitere Einbruchsdiebstähle in Deutschland (Berlin, Autobahn zwischen Berlin und der Schweiz, Autobahnrastplätze im Raum München und im bayrischen Irschenberg) und der Schweiz (Basel) zu. Die beiden Verdächtigen leugneten die ihnen vorgeworfenen Straftaten, sie wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.