Gestohlene Armprothese wieder aufgetaucht. Das Drama um eine gestohlene Armprothese, die einem fünfjährigen Wiener Buben gehört, hat nun doch ein Happy End genommen: Der wertvolle Behelf wurde am Montag in der Früh in der Speisinger Straße in Hietzing in einem Müllcontainer gefunden.

Erstellt am 01. August 2011 (15:52)
Die Prothese ist laut Polizei unbeschädigt und wurde bereits dem Vater übergeben. Zum Diebstahl war es am Mittwoch der Vorwoche auf dem Weg von einem Krankenhausbesuch zu einem Prothesenbauer gekommen, der den Schaft der Armprothese wieder anpassen sollte. Nachdem der Bub den Behelf nicht immer trägt, transportierte ihn der Vater bei der Straßenbahnfahrt in einer Tragetasche.

In der Linie 60 plauderte er mit einem Bekannten - währenddessen wurde die Tasche gestohlen. "Als ich in der Station Preyergasse aussteigen wollte, habe ich runtergegriffen und sie war weg. Man muss sie mir hinter dem Rücken weggezogen haben", so der Vater.