Haag

Erstellt am 18. Mai 2018, 17:47

von Redaktion noen.at

Pferde liefen auf Autobahn: Schwerer Unfall. Am Freitag kam es auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach, auf Höhe des Zubringer Golling an der Salzach, zu einem Verkehrsunfall zwischen dem Wohnmobil eines Lenker aus dem Mostviertel und mehreren Pferden.

APA/WWW.FEUERWEHR-GOLLING.AT/FEUERWEHR GOLLING

Der 45-jährige Lenker  des Wohnmobils aus dem Raum Haag konnte bei regnerischen Fahrbahnverhältnissen, mehreren Pferden, die aus einer Koppel ausgebrochen waren, nicht rechtzeitig ausweichen.

Drei Pferde starben

Bei der Kollision verendeten drei Pferde  an der Unfallstelle. Ein viertes Pferd blieb unverletzt.

Verletzte ins LKH Salzburg gebracht

Durch die frontale Kollision mit einem Pferd wurden der Lenker und sein 13-jähriger Sohn unbestimmten Grades verletzt.

Die verletzten Personen wurden durch das Rote Kreuz samt Notarzt erstversorgt und anschließend in das LKH Salzburg gebracht.

Tauernautobahn gesperrt

Die A10 Tauernautobahn war im Zeitraum zwischen 00:20 Uhr und 02:05 Uhr für den gesamten Verkehr in Richtung Villach gesperrt.