Firecup: Großharras siegte in der Königsklasse. „Erstes und zweites Rohr vor“: Action pur bot der Firecup, der sportliche Höhepunkt des Landesfeuerwehrbewerbes,  am Samstagabend in Traisen.

Von Markus Zauner. Erstellt am 29. Juni 2019 (22:15)

Die besten Mannschaften aus dem Vorjahr kämpften im direkten Wettkampf um den Sieg. Und zwar im Löschangriff und im Staffellauf.

Nach rund zwei Stunden standen die Sieger fest: In der Königsklasse Bronze ohne Alterspunkte  gewann die Wettkampfgruppe Großharras I, den Sieg in der Wertung Bronze mit Alterspunkten holte Hub-Lehen II. Bei den Damen war Niederabsdorf nicht zu schlagen.

Angetan von den Leistungen der Wettkämpfer zeigte sich auch Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf: „Jeder, der dabei sein darf, ist beeindruckt.“

Mit der großen Siegerverkündung am Sonntag um 11 Uhr geht der 69. Landesfeuerwehrbewerb zu Ende.