Neujahrsbaby in St. Pölten. Niederösterreichs Neujahrsbaby 2012 kommt diesmal aus der Landeshauptstadt St. Pölten.

Erstellt am 01. Januar 2012 (21:25)
NOEN, STRAUBINGER
Um 3.21 Uhr kam die kleine Joline im Landesklinikum auf die Welt, 45 Zentimeter groß und 2370 Gramm schwer.
„Wir hätten gar nicht damit gerechnet, dass es so früh kommt. Und dann ging alles ganz schnell“, so die glückliche Mutter Verena Platzer aus St. Georgen am Steinfeld (St. Pölten).

Im Reigen der Neujahrsbabys der Bundesländer hatte sich die kleine Joline gemeinsam mit dem Salzburger Mädchen Ronja am längsten Zeit gelassen. Bereits vier Minuten nach Mitternacht erblickte die kleine Emelie in Bregenz als Österreichs Neujahrsbaby 2012 das Licht der Welt.