Fast 9.500 Geschwindigkeits-übertretungen zu Pfingsten. Am Pfingstwochenende sind in Niederösterreich 9.477 Geschwindigkeitsübertretungen registriert worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 02. Juni 2020 (13:16)
Symbolbild
hxdyl, Shutterstock.com

In 39 Fällen wurde Anzeige wegen Alkohols am Steuer erstattet, 25 Mal wurde die Lenkerberechtigung vorläufig abgenommen, berichtete die Polizei am Dienstag. Bei 48 Verkehrsunfällen mit Personenschaden gab es 53 Verletzte, ein Motorradfahrer kam ums Leben.

Beim toten Biker handelt es sich um einen 51-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten. Er stürzte am Freitagabend im Bezirk Scheibbs mit seinem Zweirad und erlag den Verletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung.