Entspannung bei Lawinengefahr in Niederösterreich. Stufe drei auf fünfteiliger Skala gilt in Ybbstaler Alpen nur noch über der Waldgrenze - Hauptproblem ist frischer Triebschnee,

Von APA, Redaktion. Erstellt am 06. Februar 2020 (10:24)
Lawinengefahr sinkt
APA/dpa

Bei der Lawinengefahr in Niederösterreich ist am Donnerstag leichte Entspannung eingetreten. Erhebliches Risiko (Stufe 3 auf der fünfteiligen Skala) galt in den Ybbstaler Alpen nur mehr über der Waldgrenze.

Am Mittwoch war diese Warnstufe noch für das gesamte Gebiet ausgerufen worden. In den Türnitzer Alpen und der Rax-Schneeberg-Gruppe wurde die Gefahr für "mäßig" (Stufe 2) befunden.

Dem Lagebericht zufolge stellte in allen betroffenen Regionen der frische Triebschnee das Hauptproblem dar. Diese Situation soll sich am (morgigen) Freitag allerdings langsam beruhigen.