Tankstellenmitarbeiter mit Schreckschusspistole bedroht. Ein amtsbekannter St. Pöltner hat am Silvesterabend in der Landeshauptstadt einen Tankstellenmitarbeiter mit einer Schreckschusspistole bedroht.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 01. Januar 2018 (11:03)
Symbolbild
NOEN

Der Mann flüchtete mit seinem Auto, wurde aber kurz darauf festgenommen, bestätigte die Polizei am Montag einen Bericht des ORF NÖ. Der Verdächtige wurde wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Bei dem Vorfall habe es sich um keinen Raubüberfall gehandelt, berichtete Polizeisprecherin Manuela Weinkirn. Vielmehr dürfte der Mann die Schreckschusspistole nach einer verbalen Auseinandersetzung gezogen haben. Der Verdächtige leistete bei der Festnahme keinen Widerstand. Weitere Details gab die Polizei vorerst nicht bekannt.