Zahlreiche Unfälle auf schneeglatter Fahrbahn. Vor allem in den Bezirken Melk, St. Pölten, Scheibbs und Amstetten mussten am Mittwoch-Vormittag die Feuerwehren immer wieder zu Fahrzeug- und Lkw-Bergungen nach Unfällen im dichten Schneefall ausrücken.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 29. Januar 2020 (12:15)

Dichter Schneefall führte am Mittwoch innerhalb kurzer Zeit zu tiefwinterlichen Fahrbahnverhältnissen. Bei Loosdorf auf einem Parkplatz der A1 kam ein Schneepflug von der Fahrbahn ab und stürzte in den Graben.

Auf der B1 bei Ybbs kam es zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Die B1 war in diesem Bereich gesperrt. Zahlreiche Lkws und Fahrzeuge blieben hängen und mussten von den Feuerwehren wieder flott gemacht werden.

Auf der A1 bei Pöchlarn kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Kleinbus und einem Lkw. Die Feuerwehr Pöchlarn räumte die Unfallstelle.

Bei Gerersdorf kam ein Lkw von der Fahrbahn ab und schräg auf der Böschung zum Stehen.