Schwerer Unfall auf A1 forderte zwei Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Montag auf der Westautobahn Richtung Salzburg gekommen.

Erstellt am 30. November 2020 | 10:19
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zwischen Ybbs und Amstetten Ost kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleinbus und einem Pkw, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden.

Zwei Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und mussten vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus Amstetten gebracht werden.

Neben den Feuerwehren Ybbs und Pöchlarn, stand die Autobahnpolizei und der Rettungsdienst, sowie die ASFINAG im Einsatz. Aufgrund größerer Mengen ausgelaufener Betriebsmittel musste eine Kehrmaschine angefordert werden.