Zwei junge Männer nach Arbeitsunfällen in NÖ verletzt. Zu zwei Arbeitsunfällen ist es am Dienstag in Niederösterreich gekommen.

Erstellt am 07. August 2013 (12:15)
Ein 29-Jähriger wurde gegen 19.35 Uhr bei Abbrucharbeiten an einem Wohnhaus in Statzendorf (Bezirk St. Pölten) verletzt. Beim Abtragen einer Bodentreppe und eines Zwischenbodens dürfte sich ein 1,5 Quadratmeter großer Mauerteil gelöst haben, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 2" in das Landesklinikum Krems geflogen.

Nur wenige Stunden zuvor erlitt ein 27-Jähriger im Gemeindegebiet von St. Margarethen am Moos (Bezirk Bruck a.d. Leitha) schwere Verletzungen. Der Mann führte Arbeiten an einer Zugmaschine durch. Laut Polizei dürfte ihm dabei ein Eisendeckel auf die linke Hand gefallen sein. Der junge Niederösterreicher wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Mödling gebracht.