Zwei Mofa-Unfälle mit drei Schwerverletzten. Drei Burschen sind am Sonntagnachmittag bei zwei Mofa-Unfällen schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger fuhr geradeaus in den Wald, ein 15-Jähriger krachte in eine Ortstafel.

Erstellt am 21. März 2011 (11:59)
NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
In Breitenfurt bei Wien (Bezirk Mödling) war ein 18-jähriger Wiener, der einen 17 Jahre alten Wiener am Rücksitz mitführte, in einer Rechtskurve geradeaus gefahren, über eine drei Meter hohe Böschung gestürzt und anschließend in einem angrenzenden Wald gegen mehrere Bäume und Sträucher geprallt, teilte die Sicherheitsdirektion am Montag mit. Der 18-Jährige war vermutlich zu schnell unterwegs gewesen. Er und sein Beifahrer wurden schwer verletzt mit dem Notarztwagen bzw. -hubschrauber in zwei Spitäler gebracht.

Nur wenig später ereignete sich auch im Waldviertel ein Crash. Ein 15-Jähriger geriet in Grafenschlag (Bezirk Zwettl) ins Bankett und krachte dann in eine Ortstafel. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Zwettler Krankenhaus eingeliefert.