„Zeit zu leben“ beim ersten Frauenpilgertag

Die Katholische Frauenbewegung lädt am Samstag, 16. Oktober, österreichweit zu einem Pilgertag für Frauen.

Erstellt am 07. Oktober 2021 | 02:00
Pilgern Symbolbild
In Niederösterreich stehen zwölf Strecken mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden zur Auswahl.
Foto: Anneliese Schütz

Verschiedene Gruppen sollen beim ersten Frauenpilgertag der Katholischen Frauenbewegung (kfb) verbunden werden – all das nach dem Motto „Zeit zu leben“. In ganz Österreich werden am Samstag, 16. Oktober, ab 9 Uhr 96 Pilgergruppen auf verschiedenen Routen unterwegs sein.

In der Diözese St. Pölten stehen zwölf verschiedene Pilgerwege in allen vier Vierteln und der Wachau zur Auswahl. Die Strecken haben unterschiedliche Längen und Schwierigkeitsgrade. Zudem laden spirituelle Impulse unterwegs zum Innehalten ein.

Der Frauenpilgertag ist ein gemeinsames Projekt der Katholischen Frauenbewegung in allen Diözesen. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind per E-Mail bei der Wegbegleiterin für die ausgewählte Route möglich. Anmeldeschluss ist Montag, 11. Oktober. Alle Infos gibt es unter www.frauenpilgertag.at.

Im kfb-Büro ist außerdem ein ausführlicher Folder erhältlich. Dieser kann auch per Post zugeschickt werden, Bestellung per E-Mail ankfb.spoelten@kirche.at oder unter 02742/324 3374.