Frauen-Power: Winzerinnen rocken das Oktober-Kistl. Bei der Weinauswahl im Oktober setzt die Abothek auf Frauen-Power: Nadine Schüller (Weinviertel), Steffi Böheim und Victoria Gottschuly (beide Carnuntum) haben das Oktober-Kistl bestückt.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 27. September 2017 (15:36)
Adrian Almasan
Abotheker Philipp Geymüller und Bernhard Moss mit den drei Winzerinnen aus dem Oktober-Kistl: Nadine Schüller, Victoria Gottschuly und Steffi Böheim.

Mit einem Welschriesling, einem Gelben Muskateller und einem Zweigelt Rubin Carnuntum garantiert das „Weinmagazin zum Trinken“ einen kraftvollen „Rocktober“. Um € 33,- pro Kistl liefert die Abothek monatlich 3 spannende Weine im Abo aus ganz Europa nach Hause: www.abothek.at

Die Abothek: Das Weinmagazin zum Trinken

„Weine abseits des Mainstreams und ohne Brimborium“, so lautet das Motto der Abotheker Philipp Geymüller und Bernhard Moss. Die Abonnenten werden monatlich mit drei spannenden Weine aus ganz Europa zum Fixpreis von € 33,- (inkl. Versand in Österreich) überrascht. Die Auswahl ist oft bio, immer authentisch und sehr international: „Es gibt beim Wein so viel zu entdecken, aber man braucht jemanden, der einem verlässlich das serviert, was man mag und auch mal auf eine neue Fährte lockt“, beschreiben die Abotheker ihre Idee. Ziel ist die Demokratisierung des Weins.

Frauen-Power: Nadine Schüller, Steffi Böheim und Victoria Gottschuly

„Im Oktober präsentieren wir Weine von drei österreichischen Jungwinzerinnen, die wir schon länger auf dem Radar haben“, betont Philipp Geymüller von der Abothek. Nadine Schüller aus dem Weinviertel sowie Steffi Böheim und Victoria Gottschuly aus Carnuntum haben die Abotheker überzeugt: Der Welschriesling aus dem Weinviertel vom Weingut Schüller hat eine duftige Citrus-Nase und erinnert am Gaumen an grünen Apfel und Stachelbeere.

Abothek
Abothek-Oktober-Kistl

 

Aus Arbesthal kommt der Gelbe Muskateller vom Weingut Böheim: fruchtig, dezent und sehr bekömmlich. Ideal als Aperitif oder als Begleiter durch den ganzen Abend. Der Rubin Carnuntum vom Weingut Gottschuly-Grassl ist ein Paradezweigelt, voll im Mund und kräftig. Das zartfruchtige Bukett passt gut zu dunklem Fleisch, Wild und würziger Pasta.

Kooperation: Schlossquadrat & Abothek

Neben dem Abothek Oktober-Kistl verbindet die drei Winzerinnen auch, dass sie alle Finalistinnen der Schlossquadrat-Trophy in Wien waren. Dieser Jungwinzer-Wettbewerb wurde vor 9 Jahren vom SALON Österreich Wein gemeinsam mit dem Wiener Gastronomiebetrieb „Schlossquadrat“ initiiert.

Die Abothek ist stolzer Kooperationspartner, denn hier gibt es strenge Teilnahmebedingungen: Das Weingut muss aktuell im SALON vertreten sein, der Winzer/die Winzerin muss Verantwortung im Betrieb tragen und darf maximal 30 Jahre alt sein. Die Schlossquadrat Trophy 2018 startet im Herbst 2017 und kürt im Mai 2018 das „Winzertalent des Jahres“.

„Da wir für unsere Kistln immer auf der Suche nach interessanten Weinen von höchster Qualität sind, gefällt uns die Schlossquadrat-Trophy sehr gut. Die Winzertalente haben sich bereits unter Beweis gestellt und sind so heiße Kandidaten für die Teilnahme an einem unserer kommenden Kistln“, betonen die Abotheker.