Buchvorstellung: Neues von Damals. Dramatisches, Nostalgisches und Kaiserliches berichtet der jüngste Band der Weinviertler Edition Winkler-Hermaden.

Von Michaela Fleck und Peter Kaiser. Erstellt am 01. Mai 2018 (00:20)
Edition Winkler-Hermaden
Edition Winkler-Hermaden

Eine Prinzessin, die auf der Donau zu ihrer Vermählung schipperte. Ein Kaiser, der mit seinem Leibwagen durchs Land kutschiert. Ein Hotelier, der immer ein Appartement freihielt für den kaiserlichen Hof. Ein Erzherzog, der bei einem Dorfbrand Wasser pumpte. Ein Graf, der mit einer „Gastkarte“ bei der Geburt der Sozialdemokratie dabei war. Und ein Vizekanzler, ein Landeshauptmann und ein Nationalrat, die wie durch ein Wunder einen schweren Autounfall überlebten.

All das geschah im Mostviertel. Vor 80 Jahren, vor 100 Jahren, vor 160 Jahren. Und all die, die Prinzessin und der Kaiser, der Herzog und alle anderen, sind im jüngsten Erinnerungsband von Ulrich Winkler-Hermadens kleiner, feiner, liebevoll gemachter Niederösterreich-Reihe „Es geschah im …“ versammelt. Nach dem Waldviertel und dem Weinviertel (das gleich zweimal) hat sich Geologe, Bibliotheks- und Archivleiter Thomas Hofmann ins Mostviertel aufgemacht.

Edition Winkler-Hermaden
Der kaiserliche Automobil-Ausflug nach Wallsee aus 1912 – beides „geschah“ im Mostviertel.

Und den prominenten Gästen dreiste Kirchendiebe gegenübergestellt, grausame Mörder und unglückselige Liebespaare, Sommerfrischler und Gipfelstürmer, Ruinenwächter und Mostbauern. „Die Mischung macht den Charme des Buches aus“, meint Thomas Hofmann. Und hat auf 124 Seiten mit vielen, teils colorierten Abbildungen seine eigene „geschichtliche Topografie des Landes“ zusammengestellt, aus Zeitungsberichten, Fotografien, Ansichtskarten und Festplakaten. Die erzählen auch von Landesausstellungen und Typhusepidemien, von Bahnpremieren, Obstsiedekursen, Eisstößen und Brandkatastrophen – alle aus dem Mostviertel.

Und im Herbst? Ist das nächste Viertel an der Reihe, mit den „Neuigkeiten von damals“. Titel: „Es geschah im Industrieviertel“…

„Es geschah im Mostviertel“, Edition Winkler-Hermaden, 124 Seiten, 19,90 Euro.