Bad Vöslauerin ist neue Weinkönigin in NÖ. Bis 5. April waren die Bewerbungen möglich, gesucht wurde die zukünftige Botschafterin des NÖ Weines.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 09. Mai 2017 (19:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gratulierten der neuen NÖ Weinkönigin Julia Herzog (Mitte) und ihrer Stellvertreterinnen Melanie Moser (2.v.l.) und Teresa Dietl (3.v.r.) zur Wahl: Bundesweinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bundesweinkönigin Christina Hugl und NÖ Weinbaupräsident Franz Backknecht (v.l.n.r.)
 
NLK Burchhart

Sie sollte zwischen 19 und 25 Jahren alt sein und eine enge Verbundenheit mit dem Weinbau vorweisen.

Unter dem Juryvorsitz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner fand nun am Montag die Wahl der NÖ Weinkönigin für die nächsten zwei Jahre statt. Insgesamt gab es zehn Bewerbungen, bei einer Vorwahl kamen die besten sechs Bewerberinnen weiter.

Zur Weinkönigin gewählt wurde die 23-jährige Julia Herzog aus Bad Vöslau, Absolventin der BHLA Klosterneuburg. Die Wahl der Vizeweinköniginnen fiel auf die 21-jährige Melanie Moser aus Klein Engersdorf, die sich bereits vor zwei Jahren zur Wahl stellte und bisher als Weinprinzessin tätig war, und auf die 19-jährige Teresa Dietl aus Gumpoldskirchen.

Landeshauptfrau Mikl-Leitner gratulierte der Weinkönigin und den Vizeweinköniginnen zur Wahl, aber auch den anderen drei Bewerberinnen Julia Grafinger aus Priel/Senftenberg, Johanna Müllner aus Unterwölbling und Sandra Wötzl aus Klein-Harras. „Jede von euch hat das bravourös gemacht“, sagte Mikl-Leitner, dass sich die Bewerberinnen „professionell vorbereitet und präsentiert“ hätten.

„Wein ist ein tolles Prädikatsprodukt und ein optimaler Türöffner“, betonte die Landeshauptfrau. Es brauche „viel Charme und Esprit, um den Wein präsentieren zu können“, die amtierende Bundesweinkönigin Christina Hugl habe das von der ersten Minute an professionell gemacht und sei „Botschafter der gesamten Region Niederösterreich“.

Die Krönung der NÖ Weinkönigin und ihrer Stellvertreterinnen findet am 8. Juni im Rahmen der Weingala statt.