Landhauslauf am 30. September

Am 30. September 2021 findet wieder der NÖ Landhauslauf St. Pölten statt. Der Rundkurs führt vom Regierungsviertel über die Traisenbrücke, entlang der Promenade stromabwärts und nach einer weiteren Brückenüberquerung entlang der Traisen flussaufwärts zurück zum Landhaus.

NÖN Redaktion Erstellt am 27. September 2021 | 16:50
New Image
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Jochen Danninger laden für den 30. September zum Landhauslauf.
Foto: NLK Pfeiffer

Start für die Hauptläufe ist um 17.15 Uhr, die Kinder-Bewerbe starten bereits um 16.10 Uhr.

Es gibt Distanzen von fünf Kilometern sowie von zehn Kilometern zu bewältigen. Die jungen TeilnehmerInnen dürfen sich auf die Distanzen 500 Meter und 1000 Meter freuen.

Die Veranstalter rechnen mit rund 300 Teilnehmern.

Auch heuer steht die Gesundheit und Sicherheit der TeilnehmerInnen an erster Stelle. Hierfür setzt das Team vom NÖ Landhauslauf St. Pölten, schon wie im Vorjahr, ein umfassendes Covid-19 Präventionskonzept um.

Dieses Jahr möchte der NÖ Landhauslauf St. Pölten die Läufer und Läuferinnen  mit besonderen Highlights verwöhnen. Ein Kinderzirkus und eine Hüpfburg für die jüngeren TeilnehmerInnen und für alle anderen LäuferInnen steht nach dem Lauf eine kostenfreie Massage zur Verfügung und vor der Siegerehrung rockt "The Men" die Bühne. Die Schirmherrschaft haben auch heuer wieder Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Jochen Danninger inne: "Wir wünschen allen Läuferinnen und Läufern persönliche Bestzeiten, viel Erfolg und Spaß beim Landhauslauf 2021".

  • Anmeldung: Die Anmeldung ist bis 29.09.2021 10 Uhr online unter landhauslauf.at möglich.
    Danach ist praktisch bis kurz vor dem Start eine Nachnennung noch am 30.09.2021 direkt am Eventgelände möglich.