FM Incoming Preis geht an Johanna Mikl-Leitner. Die Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner durfte "in Vertretung aller Verantwortungsträger im niederösterreichischen Tourismus" einen besonderen Preis entgegennehmen.

Von Teresa Sturm. Erstellt am 16. Mai 2019 (16:41)

„Dieser Preis hat eine lange Tradition, ich freue mich sehr, mich in die Reihe der Preisträger einordnen zu können“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Palais Ferstel in Wien, wo sie mit dem FM Incomingpreis 2019 von Christian W. Muchas MG Mediengruppe ausgezeichnet wurde.

„Ich nehme diesen Preis in Vertretung aller Verantwortungsträger im niederösterreichischen Tourismus entgegen – jener, die mit ihren Angeboten die Gäste zufriedenstellen, und jener, die dafür die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen. Ich sehe diesen Preis auch als Bestätigung für den Erfolgsweg des niederösterreichischen Tourismus: Im Vorjahr konnten wir mit 7,4 Millionen Nächtigungen ein sensationelles Ergebnis und so viele Gäste wie nie zuvor verzeichnen“, betonte dabei die Landeshauptfrau.