Startschuss für zweite Auflage des Bierviertel Cuvée. Am Donnerstag, 25. Jänner wurde im Brauhaus Freistadt der Startschuss für die zweite Auflage des Bierviertel Cuvée gegeben.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 25. Januar 2018 (14:27)
Johannes Leitner (Braumeister Braucommune in Freistadt), Markus Thaller (Braumeister Brauerei Hofstetten), Reinhard Bayer (Braumeister Brauerei Schlägl), Felix Schiffner (Sohn von Biersommelier-Weltmeister Karl Schiffner)
zVg

Es war 2017 weltweit das erste Mal, dass fertige Biere unterschiedlicher Brauereien kombiniert werden und dadurch ein völlig neues Produkt entsteht. 

zVg

Die zweite Edition 2018 vom Bierviertel Cuvée ist ab sofort im regionalen Handel und in den Mitgliedsbrauereien erhältlich.

Das Bierviertel

So nennt sich der Verein, der aus vier Mitgliedern besteht. Drei davon sind Brauereien: Die Braucommune in Freistadt, die Privatbrauerei Hofstetten und die Stiftsbrauerei Schlägl. Das vierte Mitglied ist Karl Schiffner, Biersommelier-Weltmeister und Wirt des Biergasthaus Schiffner.

Peter Krammer (Geschäftsführer Brauerei Hofstetten, Ewald Pöschko (Geschäftsführer Braucommune in Freistadt), Markus Reitinger (Verkauf Brauerei Schlägl), Reinhard Bayer (Braumeister Brauerei Schlägl), Markus Thaller (Braumeister Brauerei Hofstetten), Felix Schiffner (Sohn von Biersommelier-Weltmeister Karl Schiffner)
zVg

Wenn drei Brauereien und ein Gastronom eine Biercuvée kreieren, ist es ein Zeichen der langjährigen und intensiven Zusammenarbeit.