Schulschluss: Psychologen helfen bei Problemen. Wer Probleme mit schlechten Noten im Zeugnis hat, kann sich an eine der schulpsychologischen Beratungsstellen wenden. Hier alle Kontaktdaten.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. Juni 2019 (13:46)
shutterstock.com/Photographee.eu

Folgende Schulpsychologische Beratungsstellen stehen im Rahmen der Aktion „Schulpsychologen helfen zum Schulschluss“ Ratsuchenden telefonisch sowohl Freitag, dem 28. Juni 2019 als auch Montag, dem 01. Juli 2019 jeweils in der Zeit zwischen 8.00 bis 15.00 Uhr zur Verfügung: 

  • Zentrale in der Bildungsdirektion für Niederösterreich
    : 02742/280 DW 4730 und DW 4740 
  • Schulpsychologische Beratungsstelle
    Amstetten, 07472/61 258 
  • Schulpsychologische Beratungsstelle
    Baden, 02252/86 233 - 0  
  • Schulpsychologische Beratungsstelle
    Gänserndorf, 02282/35 26 
  • Schulpsychologische Beratungsstelle
    für die Wien-nahen Bezirke, 01 503 81 20 - 12 

Wichtige Hinweise für den Umgang mit dem Zeugnis:

• Schulnoten sind kein Maß für menschliche Qualitäten. Sie geben nur Auskunft darüber, wie gut ein bestimmter Lehrstoff im letzten Schuljahr erlernt wurde.

• Schlechte Noten sollten Anlass dafür sein, die eigenen Lern- und Arbeitsstrategien genauer zu überdenken und zu verbessern.

• Sollte es notwendig sein, am Beginn des nächsten Schuljahres eine Wiederholungsprüfung abzulegen, ist die sinnvolle Planung der Lernarbeit, aber auch das Einhalten der aufgestellten Lernpläne während der Ferien der beste Weg, diese Hürde zu schaffen.

Tipps und Hinweise für richtiges Lernen und Planen finden sich auf der Homepage der Schulpsychologie Niederösterreich.