Leopold 2022: Ein Preis für sehr viel Profil aus Gresten

Aktualisiert am 22. November 2022 | 20:00
Lesezeit: 2 Min
„Das ist eine Wertschätzung für unser Unternehmen, unsere Philosophie, aber vor allem auch für den Einsatz und die gerade in den vergangenen zwei Jahren enorm hohe Flexibilität all unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, freut sich Thomas Welser, Firmenchef des weltweit tätigen Familienunternehmens Welser Profile mit Hauptsitz in Gresten.
Werbung

Dem Produkt des vor 360 Jahren als Pfannenschmiede in Ybbsitz gegründeten Profilherstellers begegnet man im täglichen Leben ständig– egal ob in Möbelstücken, Türen, Toren, Leitplanken oder im Auto.

 

Rund 24.000 unterschiedliche Profilquerschnitte werden in den fünf Werken in Österreich, Deutschland und den USA produziert. 2.350 Mitarbeiter hat die Welser Familie, 1.250 davon in Österreich. 2021 schaffte Welser Profile mit 789 Millionen Euro einen Umsatzrekord. Heuer zeichnet sich ein ähnlich erfolgreiches Jahr ab.