Niederösterreicher des Monats Juni. Niederösterreicher des Monats Juni ist der Pokerspieler Martin Sturc ganz klar mit 80 Prozent.

Erstellt am 04. August 2017 (12:11)
Concord Card Casino / fabfotos
Martin Sturc

Er war der einzige Pokerspieler unter zehn Topspielern, der in einer schwierigen Poker-Variante gegen einen Computer gewinnen konnte. „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung und bedanke mich bei allen, die für mich gestimmt haben“, sagt der Lehrer.

Zudem freue er sich über den Artikel, weil dieser aufzeige, dass Poker kein Glücksspiel ist, sondern vielmehr mit Strategie und Können zu tun hat. „Aufgrund der Ferien konnte ich meine Schüler vom Gymnasium Deutsch-Wagram von der Abstimmung nicht mehr rechtzeitig informieren, aber für die Wahl zum Niederösterreicher des Jahres werden sie dann hoffentlich fleißig mitvoten“, so Sturc.

Ernst Merkinger hat es beim Voting mit fast 12 Prozent auf Platz zwei geschafft. Der Mostviertler pilgert im Moment zu Fuß von Wien nach Marokko. Sarah Kupfner ist auf Platz drei. Die Künstlerin aus Gars am Kamp hat sich als Graffiti-Sprayerin selbstständig gemacht und verziert auf Wunsch Unterführungen, Garagentore oder Hauswände. Dicht gefolgt hinter Kupfner ist Wolfgang Zamazal, der am Harzberg in Bad Vöslau Kängurus züchtet.