Charity Dinner im Zug: Ein kaiserlicher Abend für die Ukraine

Erstellt am 06. Mai 2022 | 12:39
Lesezeit: 3 Min
Am 21. Mai sammelt das Team des Majestic Imperator Train im Rahmen einer Sonderfahrt rund um Wien Spenden für die Ukraine. Eine Abendgestaltung der besonderen Art im alten Kaiserzug.
Werbung

Der Dinner Train ist ein Erlebnis der besonderen Art, denn diese Veranstaltung steht ganz im Zeichen der guten Sache. Der Veranstalter, mit Firmensitz in Klosterneuburg, stützt jede Buchung mit 60 Euro.

Einfach beim Einsteigen einen Nachweis über eine Spende für die Ukraine von mindestens 60 Euro  vorlegen und Sie erhalten diese Summe auf Ihren Ticketpreis refundiert. Wir empfehlen die Caritas und Nachbar in Not/Ukraine als Spendenempfänger. 150 Plätze gelangen in den Verkauf. Bei vollem Verkauf würden somit 9000 EUR an Spenden für die Ukraine fließen.

Unterhaltung mit Harry Prünster und Comedy-Magier Peter DeVille

Für gute Sache konnte auch Publikumsliebling Harry Prünster gewonnen werden, der an diesem Abend für den musikalischen Rahmen sorgen wird. Ebenso wird Sie der Comedy-Magier Peter DeVille mit überraschenden und unterhaltsamen Momenten zum Staunen bringen. Natürlich treten beide Künstler unentgeltlich für die gute Sache auf.

Kulinarische Vielfalt aus Österreich

Der Abend bietet auch kulinarische Überraschungen. Die Gäste erwarten traditionelle Wiener Schmankerl, eingebettet in eine kleine, aber feine Selektion österreichischer Weine.

Der Majestic Imperator Train

Mit dem „Majestic Imperator Train“ hat Gottfried O. Rieck den Spirit des ursprünglichen k.u.k Hofsalonzugs von Kaiser Franz Joseph und seiner Gemahlin Elisabeth aus dem Jahr 1891 wieder zum Leben erweckt. Er wurde 1891 im Auftrag aller österreichischer Bahnverwaltungen durch die k. & k. Generaldirektion der österreichischen Eisenbahnen in Auftrag gegeben und von der Firma Ringhoffer in Prag gebaut.

Die letzte Fahrt für das Kaiserhaus fand am 23. März 1919 statt, als Kaiser und König Karl I mit seiner Familie ins Exil in die Schweiz reisten. Heute existiert nur mehr ein Wagon des Original-Zuges aus dem Jahr 1891. Der prunkvolle Speisewagen aus dem Hofzug ist im Technischen Nationalmuseum Prag ausgestellt.

Was bietet der Charity-Abend:

  • Zugfahrt rund um Wien (Wien Westbahnhof – Vororte Linie – Korneuburg – Tulln – Klosterneuburg – Wien Westbahnhof)
  • Sektempfang vor Abfahrt
  • 4-gängiges Dinner inkl. Tischgetränke
  • Unterhaltungsprogramm während der Fahrt an Bord
  • Ticketpreis: € 198,- inkl. USt, 50% Ermäßigung für Kinder bis 14 Jahre
  • Abfahrt/Dauer: 18:30h Sektempfang am Bahnsteig, Abfahrt ca. 19:00h, 22.00h Rückankunft am Bahnhof

Infos und Online Buchung unter:

www.majestic-train.com/de/programm

office@majestic-train.com

www.majestic-train.com