NÖ-Familienverband sensibilisiert Kinder und Familien. Der Katholische Familienverband Niederösterreichs zeigt in seiner Klimaschutzaktionswoche konkret vor, wie Plastikabfall zu vermeiden ist.

Von Wolfgang Zarl. Erstellt am 28. September 2020 (15:53)

Mit Workshops sollen Kinder und Familien auf dieses große Problem sensibilisert werden und es werden Lösungen vorgeschlagen. Familienverbands-Vorsitzender Markus Mucha gibt folgende Fragen vor: "Wir wollen das Beste für unsere Kinder! Wir investieren in Ausbildung, Gesundheit, Sport etc. Worauf können wir verzichten, damit sie eine lebenswerte Welt vorfinden?"

Die Klimaschutzwoche will zu einem nachhaltigeren Leben verhelfen will. Eine Woche lang sind in der Familie Aufgaben zum Thema „Müll im Haushalt“ zu meistern. „Mir ist die Klimaschutzwoche wichtig, weil sie uns auf einen Aspekt unseres Verhaltens hinweist und uns ermöglicht aktive Schritte zu einer Veränderung einzuüben,“ sagen Famlienverbands-Vorsitzender Mucha und Geschäftsführerin Bettina Furley.

Plastik gilt als weltweites Problem; Katholischer Familienverband und Global 2000 zeigen Lösungen zur Vermeidung auf.
Wolfgang Zarl

Mit dem anschaulichen und anregenden Falter zum Plastikkreislauf wird unser Verhalten in Bezug auf Plastik und Umweltschutz hinterfragt. Spielerisch können Interessierte sich mit Ihrer Familie den Herausforderungen im Verzicht auf Plastik stellen.

Um dieses Thema noch zu vertiefen, hat der Katholische Familienverband eine Kooperation mit der Umweltorganisition Global 2000 gestartet. "Der erste Workshop fand mit den Vorschulkindern in der Biku-Villa in St. Pölten zum Thema Plastikkreislauf statt – weitere gemeinsame Veranstaltungen sind in Planung – und hoffen so, viele Familien verstärkt für Umweltthemen zu sensibilisieren", so Furley und Mucha. Die Aktionswoche ist im Rahmen der kirchlichen "Schöpfungszeit" und unter dem Motto "Gutes Leben" steht.

Für weitere Informationen bzw. zur Bestellung der Falter zum Thema Plastik:
Familienverband der Diözese St. Pölten, Tel. 02742 / 35 42 03, E-Mail: info-noe@familie.at