Update am 12. Januar 2017, 08:58

Ordensgemeinschaften in Niederösterreich. Niederösterreichs Klöster: Die NÖN bietet einen hilfreichen Wegweiser für alle Menschen, die unsere Ordenshäuser kennenlernen wollen.

Wolfgang Zarl

Bilder sagen oft mehr als Worte: Die Ordensgemeinschaften Niederösterreichs bilden „Ordensfamilien“, die so wie viele Familien eine besondere Ausstrahlung haben. In unseren Klöstern, Stiften und Gemeinschaften leben Männer und Frauen, die sich zu einer Ganzhingabe an Gott entschieden haben. Sie prägen die Geschichte und Gegenwart unseres Landes, die Kultur und Identität seit Jahrhunderten bis heute.

NÖN-Sonderprodukt

Durch ihr geistliches Leben und durch die vielfältigen Talente und übernommenen Aufgaben bringen die Orden reiche Früchte in Bildung und Ausbildung, in der wissenschaftlichen Arbeit, im sozial-karitativen Bereich, in der Pflege, im künstlerischen, sozialen und gesellschaftlichen Leben. Wer schon einige Tage in einem Kloster verbracht hat, weiß um den großen Schatz der geistlichen und spirituellen Begleitung, um die Wichtigkeit des Gebetes für die Anliegen der Kirche und für die Nöte der Menschen und kennt die Sorgen um armutsgefährdete Menschen, Flüchtlinge und Obdachlose. Unsere Klöster, Stifte und Gemeinschaften sind fruchtbare und lebendige Quellen auf dem Weg in die Zukunft.

Klicken Sie hier, um das NÖN-Sonderprodukt "Geweihtes Leben - Ordensgemeinschaften in Niederösterreich" zu öffnen. (pdf)